Janik Zyber2021-10-18T11:57:43+01:00

Iffezheim

MEINE HEIMAT

Bootsführer

FUNKTION

19 Jahre

ENGAGEMENT

Elektroniker

BERUF

JANIK Z.

MEINE
GESCHICHTE

Ein Teil der Feuerwehr zu sein, war für mich immer ein Kindheitstraum. Schon in Kindertagen hat mich mein Großvater für die Feuerwehr begeistert – so hatte ich als Kind schon den Gedanken gefasst, später einmal selbst Feuerwehrmann zu werden. Die Tatsache, dass ich neben dem Feuerwehrhaus aufgewachsen bin, hat meinen Wunsch natürlich zusätzlich verstärkt. Immer, wenn es einen Einsatz gab, konnte ich so das Ausrücken unter lautstarkem Klang des Martinshornes bewundern.

Heute bin ich stolz in der Feuerwehr zu sein. Ich denke, das Gemeinschaftsgefühl und der Zusammenhalt ist größer, als es in jedem Verein sein könnte. Selbst als Neuling in der Einsatzabteilung wird man schnell aufgenommen und bekommt das nötige Wissen zügig vermittelt.

„Für mich war es schon ein Kindheitstraum ein Teil der Feuerwehr sein zu dürfen.“

Worauf kommt es bei der Feuerwehr an (Charakter/ Teamwork/…)?2021-10-12T13:08:56+01:00

Teamfähigkeit. Köpfchen. Vertrauen. Mit allen zusammenarbeiten zu können ist bei uns wichtig. Die körperlichen Fähigkeiten sind zweitrangig. Bei uns kann jeder mit anpacken.

Was war dein außergewöhnlichster Einsatz?2021-10-12T13:10:51+01:00

Ähnlich wie bei meinem Kollegen Jürgen ist auch für mich der Brand eines Tiertransporters ein außergewöhnliches Erlebnis gewesen. Schaut in seinen Interviewfragen vorbei, hier ist alles etwas ausführlicher beschrieben.

Was machst du, wenn du nicht bei der Feuerwehr bist?2021-10-12T13:53:18+01:00

Beruflich: Elektroniker bei einem kommunalen Unternehmen
Freizeit: Wandern gehen, Freunde treffen, Natur genießen

Wie hoch ist dein Puls, wenn dein Melder geht?2021-10-12T13:53:58+01:00

Direkt nach der Alarmierung sicher kurz höher als normal. Ein bisschen Nervenkitzel darf sein.

Wofür stehst du nachts um 2 Uhr auf, wenn dein Melder geht?2021-10-12T13:55:40+01:00

Für das, was anliegt. Brennendes Haus, Ölspur, Tiere, Personen von Schiff retten. Man macht es schließlich gerne.

Lieber Streifen auf dem Helm oder Angriffstrupp? Was reizt dich daran?2021-10-12T13:58:54+01:00

Lieber Angriffstrupp, lieber vorne mit dabei sein.
Um Entscheidungen zu treffen, braucht man weitere tiefergehende Kenntnisse. Die möchte ich noch im Laufe der Zeit erwerben.

Was machst du an der Einsatzstelle?2021-10-12T13:59:41+01:00

Kommt ganz darauf an, wie der Einsatzbefehl lautet.
Bootsführer, Maschinist, Atemschutzgeräteträger. Es wird gemacht, wofür ich beauftragt werde, um den Einsatz schnell und sicher abzuwickeln.

Warum sollte man zur Feuerwehr gehen?2021-10-12T14:01:52+01:00

Man tut etwas Gutes nicht nur für sich, sondern auch für seine Heimat. Wir haben in unserer Mannschaft einen sehr guten Zusammenhalt. Das Gemeinschaftsgefühl ist definitiv anders als bei anderen Vereinen. Ich würde sagen, man findet in seiner Feuerwehr nicht nur Kameraden, sondern Freunde fürs Leben.

Warum bist du bei der Feuerwehr?2021-10-12T14:04:14+01:00

Mein Großvater hat mich in die Feuerwehr „gezogen“. Bereits als Kind habe ich die Löschfahrzeuge und die Männer in den Uniformen bewundert. Ich habe mir also meinen Kindheitstraum erfüllt und bin selbst Feuerwehrmann geworden. Außerdem wohne ich neben der Feuerwehr, was gibt es Besseres?

Nach oben